Vsmart Extensions
Start


 

Herzlich willkommen bei DREISLAR - aktuell

Hier finden sie aktuelle Themen , Bilder und Berichte aus Medebach-Dreislar im Hochsauerland.

Diese Seite wird privat betrieben, hat somit keinen offiziellen Charakter.

Besuchen Sie das einzigartige "Schwerspatmuseum" mit Mineralien der Weltfundstätte DREISLAR.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in DREISLAR !!

 

 
kfd laed zum Patronatsfest
Geschrieben von: (Text) Leitungsteam kfd   

Logo KFD kl

Zum Patronatsfest der Frauen am Donnerstag, den 02.02.2017 laden wir recht herzlich ein.

Wir beginnen mit einer Messe um 9:00 Uhr in der St. Franziskus Kirche zu Dreislar. Anschließend möchten wir gern bei Kaffee und frischen Brötchen gemeinsam mit Euch im Pfarrheim frühstücken. Für das Frühstück sammeln wir einen Unkostenbetrag von € 4,50 ein.

Wir bitten um Anmeldung bis Sonntag, den 29.01.2017 bei Rita ( Tel. 1887 ) oder Klaudia ( Tel. 552 ) Auch Nicht- Mitglieder sind herzlich wilkommen.

Das Leitungsteam der kfd - Dreislar fruet sich auf Eure Teilnahme.

 
Weihnachtspunsch
Geschrieben von: (Text) D. Schulte   

8. Dreislarer Weihnachtspunsch am Dreislarer Feuerwehrhaus

WeihnachtspunschDie freiwillige Feuerwehr Dreislar veranstaltet am Donnerstag, den 29.12. 2016 den
zur Tradition gewordenen "Dreislarer Weihnachtspunsch".
In gemütlicher Atmosphäre wollen sie das Jahr mit vielen Gästen an der "112 -Bar" ausklingen lassen.
Hierzu sind alle herzlich eingeladen. Los geht´s um 17:00 Uhr mit Glühwein und Kaffee.
 
 
Die Programmhighlights und alle weiteren Infos gibt´s hier...

 
So war es 2016 in Dreislar
Geschrieben von: (Text) J. Rabe   

Jahresrückblick 2016 Neues Logo Dreislar

 

 

Liebe Dreislarer! 

 

 

Wie auch in den letzten Jahren möchten wir einen Rückblick über das abgelaufene Jahr geben sowie erste Planungen für das Jahr 2017 vorstellen.

 

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Herbst 2015 war es zunächst ruhiger im Dorfentwicklungsprozess.

So waren denn auch die Aktivitäten 2016 insgesamt nicht so umfassend wie im Jahr zuvor. In der Gesamtbetrachtung gab es aber dennoch viele positive Schritte für unsere Dorfgemeinschaft.

 

So konnten unsere St-Hubertus-Schützen als erste kleinere Bruderschaft im Sauerländer Schützenbund eine Kreisversammlung durchführen. In Kooperation mit dem Schützenverein Oberschledorn hat sich Dreislar von seiner besten Seite gezeigt. Viele Helfer/Innen, eine breite Unterstützung im Dorf sowie eine perfekte Organisation haben das Ansehen der Dorfgemeinschaft Dreislar und insbesondere das Ansehen des Schützenvereins gestärkt.

 

Im Frühjahr 2016 konnte mit finanzieller Unterstützung des Kreises die Aktion „Naturdenkmal 2100 umgesetzt werden. 22 junge Eichen wurden in die Feldflur gepflanzt. Sie sollen einmal als markante Einzelbäume den typischen Charakter unserer Kulturlandschaft für die nächsten Generationen erhalten.

 

Vom 27.04.– 27.07.16 lief in Dreislar eine Sonderaktion der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel einer individuellen und unabhängigen Energieberatung.

Weiterlesen
 
Vorweihnachtliches Kerzenkonzert
Geschrieben von: (Foto u. Text) G. Brocke   

Sangesfreunde „Glück Auf“ veranstalten vorweihnachtliches Kerzenkonzert

 

Sonntag, 04. Dezember, St. Franziskuskirche Dreislar

Einlass 16:00 Uhr Beginn 16:30 Uhr

 

Zuschnitt Kerzenkonzert 2016Am zweiten Adventssonntag veranstalten die Sangesfreunde „Glück Auf“ Dreislar erstmalig in ihrer Vereinsgeschichte ein Kirchenkonzert. Seit Monaten schon wurde für diese Veranstaltung geprobt, neue Lieder angesungen und für gut geheißen oder verworfen. Nun endlich steht das Programm, der Termin für einen ersten Probelauf ist festgelegt und man ist sich sicher: Dieser Nachmittag wird nicht nur für die Sänger sondern auch für die Besucher interessant und weit über die bevorstehenden Feiertage hinaus in guter Erinnerung bleiben. Für die Moderation konnte Alexandra Schäfer aus Medebach gewonnen werden, so können sich die Zuhörer auf spannende und kurzweilige, aber auch auf besinnliche Geschichten und Ferse freuen. An der Orgel spielt Hans Kniesburges und lädt die Besucher zum Mitsingen ein. Bei solch einer Veranstaltung darf natürlich die Bläsergruppe „Knappen five“ nicht fehlen. Volkstümliche, vorweihnachtliche Melodien aus der Region gehören neben alpenländischen Klängen zum Repertoire dieses bodenständigen Blechbläserquintetts. Die Veranstalter hoffen natürlich auf viele interessierte Besucher aus Nah und Fern die bei dieser neunzig-minütigen Veranstaltung den Alltagsstress vergessen und sich auf die besinnliche Zeit vorbereiten wollen. Zum Abschluss der Veranstaltung sind die Besucher auf dem Kirchplatz zu einem Becher Glühwein und guten Gesprächen eingeladen. Der Eintritt ist frei, über eine freiwillige Spende wird man sich natürlich freuen.

 
Wanderverein on tour
Geschrieben von: (Foto u. Text) N. Kappen   

Wanderreise des Wanderverein Dreislar vom 07. 10. bis 09. 10. 2016 nach Pünderich im Moseltal

 

K800 20161009 095915Die diesjährige Wanderreise führte uns nach Pünderich im Moseltal .Die einzigartige Kulturlandschaft der Terassenmosel bringt Weine hervor, die zu den besten der Welt gehören.

Freitag morgen um 7 Uhr ging es auf große Fahrt. Unterwegs wurde ein rustikales Frühstück gereicht. Die berühmte Moselburg Eltz mit ihren Erkern,Türmchen und Giebeln im romantischen Elztal war unser erstes Ziel .

Nach der Burgbesichtigung wurde eine Wanderung auf dem Moselhöhenweg mit herrlichen Aussichten ins Moseltal , Richtung Treis – Karden unternommen.

Anschließend mit dem Bus weiter nach Pünderich.

Am Samstag morgen nach dem Frühstück ging es dann mit der Fähre von Pünderich aus auf die andere Moselseite , dann hinauf zum Kloster Marienburg, über den Höhenweg weiter auf den Prinzenkopf , wo man mit wunderschönen Aussichten ins Moseltal belohnt wurde. Von dort aus weiter am Ehrenfriedhof und dem Leofelsen vorbei Richtung Heisser Stein.

Sonntag morgen ging es dann nach dem Frühstück wieder auf die Rückreise. Nach einem Zwischenstopp am deutschen Eck in Koblenz und Marburg kamen wir dann gegen 19 Uhr wohlbehalten mit bleibenden Eindrücken wieder zu Hause an.

Weiterlesen