Vsmart Extensions

Dorfentwicklung

Wir werden unterstuetzt

Banner

Schwerspatmuseum

 

 

 

Besucher Online

Wir haben 6 Gäste online

Besucher

Seitenaufrufe : 278930
Start


 

Herzlich willkommen bei DREISLAR - aktuell

Hier finden sie aktuelle Themen , Bilder und Berichte aus Medebach-Dreislar im Hochsauerland.

Diese Seite wird privat betrieben, hat somit keinen offiziellen Charakter.

Besuchen Sie das einzigartige "Schwerspatmuseum" mit Mineralien der Weltfundstätte DREISLAR.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in DREISLAR !!

 

 
Buergermeister informiert
Geschrieben von: (Text) CDU Ortsverband Dreislar   

CDU Logo 1Der CDU Ortsverband Dreislar läd alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzliche zu einem Informationsfrühschoppen am Sonntag, den 29.April 2018 ein. Ab 11:00 Uhr wird Bürgermeister Thomas Grosche im Gasthof "Zum Burghof"  u.a. über nachfolgende Themen informieren.

  1. Haushalt, Steuern u. Gebühren
  2. Breitbandversorgung in Dreislar
  3. Aktuelle Themen.

Der CDU Ortsverband freut sich auf viele Teilnehmer und anregende Diskussionen.

 
Jh.- Jagdgenossenschaft
Geschrieben von: ( Text ) L. Brocke   

Versammlung der Jagdgenossenschaft Dreislar

Die Jagdgenossenschaft Dreislar läd alle Jagdgenossen zur Generalversammlung am Freitag,

den 06.April 2018 um 20:00 Uhr in den Gasthof "Zum Heidekrug" ein.

Auf der Tagesordnung stehen u.a. Berichte, Protokollverlesung, Verwendungs des Jagdgeldes, Verschiedenes.

weiterlesen1

 
Preisverleihung -Unser Dorf hat Zukunft
Geschrieben von: ( Text ) B.Kappen   

UNSER DORF HAT ZUKUNFT

180223 Dreislar 2. Platz-HSK Preisvergabe-cropBei der Auszeichnung im Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" hat Dreislar auf Ebene des Hochsauerlandkreises bei den Dörfern bis 699 Einwohner einen hervorragenden 2. Platz belegt.

"Dreislar ist für die Zukunft gut aufgestellt "betonte Landrat Dr. Karl Schneider bei der Preisverleihung des Hochsauerlandkreises am Freitag, 24.02.2018 in der Schützenhalle Grevenstein. Bevor Landrat Dr. Karl Schneider den siegreichen Dörfern die Urkunden überreichte, unterstrich er noch einmal, welchen Stellenwert die sogenannte "Dorf-Olympiade" in der Region hat.Schneider: " Hier nehmen unsere Dörfer ihre Zukunft selbst in die Hand."

39 Dörfer haben an dem Wettbewerb in zwei Gruppen (bis 699 Einwohner und ab 700 Einwohner) teilgenommen.

Dreislar punktet mit dem Motto "Natürlich Dreislar".

180223 Heike Kappen Preisverleihung GrevensteinAuch wenn es mit der Titelverteidigung nicht ganz geklappt hat, konnte sich das Natur- und Bergbaudorf mit seinem Rundumprogramm "Natürlich Dreislar" erneut gut präsentieren. Es gibt so viel positive Energie im Ort - wir glauben fest an unsere lebenswerte Zukunft in Dreislar.Zu der Frage: Wird Dreislar beim nächsten Dorfwettbewerb wieder versuchen ganz oben dabei zu sein? Natürlich ist Dreislar beim nächsten Mal wieder dabei. Letztendlich stärkt der Wettbewerbdie Entwicklung und den Gemeinschaftssinn des Dorfes.

Wie immer beteiligen sich die Siegerorte an dem bunten Abend. So hat Sängerin Heike Kappen mit ihren Liedern in Grevenstein für Gänsehaut gesorgt, so Moderatorin Nicola Collas, und ihren Heimatort Dreislar gut vertreten.

 

Dörfer bis 699 Einwohner                                                      Dörfer ab 700 Einwohner

 

1. Sögtop                                                                                 1. Ostwig

2. Dreislar                                                                               2. Grevenstein

3. Helmeringhausen                                                                3. Fleckenberg

 
CDU Ortsverband Dreislar
Geschrieben von: ( Text ) L. Brocke   

CDU Mitgliederversammlung

CDU Logo 1Die diesjährige Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Dreislar findet am Sonntag,

den 18.März 2018 um 10:00Uhr im Gasthof "Zum Burghof" statt.

Neben der Begrüßung, dem Kassenbericht und der Protokollverlesung berichtet der Stadtvertreter und die Ortsvorsteher

über folgende Themen.

  • Entwicklung Baugebiet in Dreislar
  • Breitbandausbau
  • neues Feuerwehrfahrzeug
  • Gefrierhaus
  • Grubenflächen

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

 
Jh.- KFD
Geschrieben von: ( Text ) kfd Leitungsteam   

EinladungLogo KFD kl

Zur Jahreshauptversammlung am 18.03.2018 laden wir herzlich ein.
Wir beginnen mit einer Andacht um 14:30 Uhr in der St. Franziskus
Kirche zu Dreislar, anschließend findet die Jahreshauptversammlung
bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim statt.

Tagesordnung: 

1. Begrüßung
2. Totengendenken
3. Kassenbericht
4. Neuwahlen
5. Neuaufnahmen
6. Ehrungen langjähriger Mitglieder
7. Verschiedenes und Vorschläge für 2018

Wir bitten um Anmeldung bis Dienstag 13. März 2018

bei Dani (Tel. 900096) oder Rita (Tel. 1887)


Der Weltgebetstagfindet am 02. März um 18:00 Uhr im Pfarrheim
statt, hierzu sind alle Frauen herzlich geladen. Anschließend gibt es
eine kleine kulinarische Überraschung.

Euer Leitungsteam

 
Lesung im Schwerspatmuseum
Geschrieben von: ( Text u. Foto) G. Brocke   

Texas oder doch lieber das Sauerland?

Lesung mit Kaffeetrinken, Live-Musik und Ausstellung

 

Die Winterberger Autorin Barbara Ortwein stellt den dritten und letzten Teil ihrer spannenden Texas-Saga mit dem Titel „Am Ende des Weges: Texaner für immer!“ in einer Lesung mit Live-Musik, Ausstellung und einem gemütlichen Kaffeetrinken am Samstag, den 20. Januar 2018, um 15.00 Uhr im Schwerspatmuseum Dreislar, Am Schneidt 2 in Medebach-Dreislar vor.

 

Frau OrtweinHatte die Autorin in ihrem ersten Auswandererroman „Zwischen den Welten und nie mehr zurück“ ihre fiktiven Protagonisten Karl Engelbach und seinen Sohn Johann im Jahre 1844 mit vielen historischen Auswanderern (darunter auch solchen aus unserer Gegend) in die Wildnis von Texas geschickt, so begann für die Auswanderer im zweiten Band „Mitten in Texas und doch nicht am Ziel“ in den Jahren 1847 bis 1861 ein harter Überlebenskampf in der lebensfeindlichen Umgebung von Südwesttexas und während des Bürgerkrieges.

Der dritte und letzte Roman von Barbara Ortweins Texas-Saga Am Ende des Weges: Texaner für immer!“ führt in die Nachkriegszeit, in die Zeit des sogenannten Wilden Westens (1865-1898). Neben dem mühseligen Neuanfang nach dem Krieg müssen sich die Deutschtexaner mit gewalttätigen Gesetzlosen herumzuschlagen. Auch die Indianer bäumen sich noch einmal gegen ihre drohende Ausrottung auf und attackieren die Weißen, die ihr vormaliges Land besiedeln. Voller Sehnsucht denken viele ehemalige Sauerländer und Nordhessen an ihre alte Heimat zurück, in der sich offenbar die Verhältnisse, vor denen sie einst nach Amerika flohen, gebessert haben. Erst als sich den Deutschtexanern durch die Rindertrecks und die zunehmende Industrialisierung in Texas neue Chancen bieten, scheint ihr langwieriger Integrationsprozess endlich geschafft zu sein...

Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Saal des Museums. Die sich anschließende Lesung ergänzt Barbara Ortwein mit Live-Musik texanischer Folksongs, Cowboyliedern, Balladen über die berüchtigten Revolverhelden der Zeit und Liedern der deutschen Einwanderer. Ferner stellt sie in einer Ausstellung die Schauplätze und einige der historischen Personen des Buches sowohl jenseits als diesseits des Atlantiks vor.

Zu dieser literarisch-musikalischen Veranstaltung lädt das Schwerspatmuseum Dreislar herzlich ein. Der Eintritt ist frei!